Kontakt | Impressum | Quellen | FAQ | English | Suche

Tagesgänge offshore

 

Die Abbildung zeigt die Tagesgänge der Offshore-Windleistung in den Winter- und Sommermonaten für die deutsche Nord- und Ostsee. Im Vergleich mit den Vorjahresdaten lässt sich das höhere Leistungsniveau in 2014 mit der Inbetriebnahme von 523 MW Anlagenleistung und damit einer Leistungsverdopplung ggü. dem Jahr 2013 erklären. Im Gegensatz zum onshore Tagesgang (hier) ist hier keine eindeutige tageszeitliche Abhängigkeit der Windleistung erkennbar, da die thermische Konvektion auf offener See einen geringen Einfluss besitzt. Mit durchschnittlich 240 MW liegt das Leistungsniveau der Wintermonate 2014 bei weitem über der durchschnittlichen Leistung der Sommermonate 2014 (72 MW). Grund sind die günstigeren Windbedingungen in den Wintermonaten, allerdings wird die Darstellung auch durch den Zubau von 408 MW im vierten Quartal verzerrt. 

 

 

 

 

Durchschnittliche Tagesgänge der Offshore-Wind­leistung in der Nord- und Ostsee in den Sommer- und Wintermonaten im Vergleich

Datenquelle: [Hochrechnungsdaten offshore]

 

 


Wind im Strommix

Energiewende in Deutschland
Windenergie weltweit


Netzintegration

Einspeisung und Erträge
Netzbetrieb
Netzausbau


Onshore

Zubau
Technik
Windressourcen
Zuverlässigkeit
Betriebsergebnisse
Förderbedingungen
Karten


Offshore

Ausbau der Offshore-Windenergie
Technische Entwicklung
Wind- und Wellenbedingungen
Betriebsergebnisse
Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen
Karten


Veröffentlichungen

Windenergie Report Deutschland
Special Reports
Fraunhofer IWES Veröffentlichungen
Werkzeuge


Projekte

Offshore~WMEP
RAVE
EWeLiNE
EVW
OFT
WinBinn
WInD-Pool